Diamond Aircraft Industries Deutschland GmbH

Diamond Aircraft Industries ist ein international agierendes Unternehmen. Produktionsstandorte in Österreich, Kanada und China garantieren die weltweite Verfügbarkeit der Produkte. Als drittgrößter Hersteller von Flugzeugen für die Allgemeine Luftfahrt hat sich Diamond Aircraft als innovativer Hersteller in der ganzen Welt einen guten Namen gemacht.

Als weltweit erster Hersteller hat Diamond Aircraft einen Dieselmotor in seine Serienflugzeuge eingebaut. Dadurch haben wir für den Einsatz dieser umweltfreundlichen Technologie in der Allgemeinen Luftfahrt eine Vorreiterrolle übernommen. Der Standort Deutschland ist eine der wenigen Diamond eigenen Niederlassungen und daher eng mit dem Herstellerwerk verbunden.

Bei uns finden Sie die gesamte Kompetenz und Erfahrung mit der neuen Technologie. Ob für die Flugzeugwartung, die Vertriebsunterstützung oder auch in Fragen der Ausbildung, wir wollen nicht nur für Diamond Produkte ein kompetenter Partner für unserer Kunden sein.

Allerdings hat Diamond Aircraft nicht nur in puncto Dieseltechnik die Nase vorn.

Eine mit zwei AE300 Triebwerken von Austro Engines ausgestattete DA42 New Generation von Diamond Aircraft, betankt mit reinem Biotreibstoff aus Algen, absolvierte die weltweit ersten Flüge auf der Internationalen Luftfahrtmesse (ILA) 2010 in Berlin.

Durch den höheren Energiegehalt des Algentreibstoffs ist der Verbrauch der Diamond DA 42 NG um 1,5 Liter pro Stunde geringer, bei gleicher Leistung. Der 100% reine Biotreibstoff  produziert 40% weniger Stickoxide und acht Mal weniger Kohlenwasserstoff im Vergleich zu Flugzeugen, die mit konventionellem Treibstoff fliegen.

Diamond Aircraft ist stolz, gemeinsam mit EADS die weltweit ersten Flüge mit 100% reinem, aus Algen gewonnen, Biokraftstoff mit seinen Flugzeugen verwirklicht zu haben.

Auch auf dem Gebiet der Elektroantriebe ist man aktiv. Auf der Pariser Luftfahrtausstellung Le Bourget 2011 nahm täglich das weltweit erste Flugzeug mit seriell-hybridem Elektroantrieb an den Flugvorführungen teil.  Am 8. Juni 2011 absolvierte die „DA36 E-Star“, gemeinsam entwickelt von Diamond Aircraft, Siemens, Austro Engine und EADS, ihren Jungfernflug am Fluplatz Wiener Neustadt. Der 2-sitzige Motorsegler wurde von den vier Partnern als Erprobungsträger für ein hybrid-elektrisches Antriebskonzept gebaut. Diese Technologie soll langfristig auch in großen Luftfahrzeugen zur Anwendung kommen, um künftig im Vergleich zu den derzeit effizientesten Technologien 25 Prozent an Kraftstoff und Emissionen eingespart werden.

Diamond Aircraft setzt sich dafür ein, dass die Luftfahrt auch in Zukunft noch eine Perspektive besitzt, wenn der Vorrat fossiler Energieträger zur Neige geht oder zum Verbrennen einfach zu wertvoll geworden ist. Dass die Luftfahrt auch in Zukunft eine wesentliche, wenn nicht sogar wachsende Bedeutung für die Mobilität der Menschen hat, steht außer Zweifel. Wir kümmern uns schon heute darum, dass die uns erhalten bleibt.

Weitere Informationen: www.diamondair.de und www.diamond-air.at

Wir haben 2 Gäste online