Mehr Flugbewegungen 2011

Im Jahre 2011 konnte der Egelsbacher Flugplatz nach dem Rekordtief im Jahr 2010 wieder eine Verbesserung der Flugbewegungen verzeichnen. Das begründet die Hoffnung, dass die Krisenjahre seit 2009 überwunden sein könnten.

Mit knapp 72.000 lagen die Flugbewegungen um ca. 9% höher als im Jahr zuvor. Damit hat die Zahl etwa wieder den Stand von 2009 erreicht, wo bereits ein Tiefststand nach einer stetigen Abwärtsbewegung seit dem Jahrhundertsommer im Jahr 2003 zu verzeichnen war. Der historische Tiefststand - seit etwa 30 Jahren - im Jahr 2010 war mit 65.800 Bewegungen um dramatische 26% niedriger als im Jahr 2003.
Die wirtschaftliche Situation des Flugplatzes hängt nicht unwesentlich von den Einnahmen aus Landegebühren ab. Für die ansässigen Firmen ist die  Zahl der Flugbewegungen ebenfalls ein Indikator der wirtschaftlichen Situation. Man hat sich zwar inzwischen an den Gedanken gewöhnt, dass die Zeiten der 80er Jahre, wo 100.000 oder mehr Flugbewegungen in Egelsbach für Prosperität sorgten, vorbei sind, aber die Mitglieder des Nutzerausschusses begrüßen es sehr, wenn die Aussicht für die Zukunft in eine positive Richtung zeigt.


<<<zurück

Wir haben 1 Gast online